Cholesterinwerte senken

Eine gesunde Ernährung, eine gesunde Lebensweise und regelmäßig Bewegung hält die Blutfettwerte unter Kontrolle und mindert das Risiko von Herzinfarkt oder Schlaganfall. Bei

zu viel Cholesterin meinen die Ärzte das böse LDL- Cholesterin, welches Ablagerungen an den Wänden der Blutgefäße fördert. Das HDL-Cholesterin löst dagegen Ablagerungen und transportiert es bei Überschuss zur Leber. Es wird dann abgebaut. Als ungefährlich gelten Werte für das Gesamtcholesterin von 200mg/dl. An der Grenze sind noch Werte von 240mg/dl. Oft ist es aber auch noch eine strittige Frage, welcher Wert behandlungsbedürftig ist. Der Cholesterinwert ist aber nicht allein Ursache für Herz-Kreislauferkrankungen. Rauchen, wenig

Bewegung, Übergewicht, Bluthochdruck und Blutfette sind weitere Faktoren. Mehr Obst, Salat und Gemüse sollten gegenüber viel Fleisch und Wurst bei der Ernährung vorgezogen werden. Fisch wirkt der Entstehung der Arterienverkalkung entgegen. Fisch ist aber nicht immer der Geschmack von jeden. In der Apotheke sind Fischölkapseln erhältlich. Sie enthalten Omega-3 Fettsäuren und sind ein guter Ersatz. Beim Fettstoffwechsel haben Artischocke und Knoblauch gute Eigenschaften. Knoblauch senkt außerdem den Blutdruck.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Netvouz
  • Posterous
  • Reddit
  • Technorati
  • Webnews.de
  • LinkedIn

Hinterlasse eine Antwort

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Verzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de